DachWunder
Ihr Dachdecker aus Salzkotten & Paderborn 

Dachinspektion - Schnell und Schmerzlos was die Kosten betrifft


Objektüberischt


Hier ist ein klassischer Fall, nach einem Sturm beklagte sich ein Mieter über eine feuchte Stelle an der Außenwand. Problem an diesem Objekt, man kommt nicht ohne besonderen Aufwand an das Dach heran.

Zuerst eine Übersicht vom Objekt verschaffen, hier kann man sich einen ersten Eindruck machen!




Schadensbild I


Nach dem ersten Eindruck kam unser kleiner Helfer ins Spiel, ausgepackt und los ging es. Wie in Bild links zu erkennen, sind hier ein paar Ziegel aus Ihrer Position gerutscht. Normal müsste man hier jetzt zwei Leute im Einsatz haben, dann eine größere Leiter da die Höhe über den Durchschnitt liegt. Man erkennt des Weiteren, dass die Ziegel noch in Takt sind und nur wieder zurecht gerückt werden müssen.


Schadensbild II


Nach nicht einmal 5 Minuten, war der eigentliche Schaden lokalisiert, schnell war dem Bauherren bewusst, das es eine wirklich gelungene Sache ist und wir erhielten die Anweisung sein ganzen Dach ab zu fliegen. Schon auf der anderen Dachseite kamen die nächsten Schäden zum vor scheinen. Eine Scheibe vom Dachflächenfenster ist gesprungen, des Weiteren ist das Ortgangbrett vom Ausbau stark verwittert.




Übersichtsbild der Schäden


Nach knapp 20 Minuten Flugzeit, sind wir fertig mit der Schadensaufnahme. Nun kann man an Ort und Stelle sich das Video ansehen und erste Auswertungen machen. Der Bauherr ist begeistert, er bittet uns ein Angebot zu erstellen um eine Kostenkontrolle zu behalten. Also geht es ab ins Büro, Video auswerten und zurecht schneiden, einen Schadensbericht erstellen, dazu das passende Angebot und alle Parteien sind zu frieden.



Nun sollten alle gespannt sein, was in diesem Fall die Schadensaufnahme ergeben hat. Es handelt sich hier um ca. 20 Minuten Flugzeit.

  • Kostenkontrolle
  • Eine Person, anstatt zwei
  • Komplette Übersicht der Ist- Aufnahme

 

Verweise 

 
 
 
E-Mail
Anruf
Instagram